Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

beilegen

bei|le|gen
V.
1, hat beigelegt
I.
mit Dat. und Akk.
einer Sache etwas b.
1.
hinzufügen, etwas dazulegen;
einer schriftlichen Bewerbung Zeugnisse b.
2.
einen bestimmten Sinn in einer Sache, bei einer Sache sehen;
du legst dem Vorfall zu viel Bedeutung, zu viel Gewicht bei
II.
mit Akk.
etwas b.
mit etwas aufhören, etwas klären und nicht mehr davon sprechen;
einen Streit b.; die Angelegenheit ist nun beigelegt
Pandemie, Psychologie, Kinder
Wissenschaft

Wie geht es unseren Kindern?

Mehrere Studien zeichnen ein deutliches Bild von der psychischen Verfassung der jungen Generation in Zeiten der Pandemie und davor. Die Risiken für Probleme sind demnach ungleich verteilt. von EVA TENZER Vor der Pandemie gab es Hoffnung: Studien verzeichneten bei der psychischen Gesundheit von Kindern und Jugendlichen einen...

Asthma, Kinder, Medizin
Wissenschaft

Wie sich Asthma verhindern lässt

Ob ein Kind Asthma bekommt, entscheidet sich oft schon in der Schwangerschaft oder in den ersten Lebensjahren. Luft und Ernährung haben dabei einen großen Einfluss. von SUSANNE DONNER Voll Vorfreude macht sich Chiara (Name geändert) auf den Weg zu einem Reiterhof im Umland Berlins. Das achtjährige Mädchen reitet für sein Leben...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus den Daten der Weltgeschichte

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Kalender

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon