wissen.de
Total votes: 8
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Glycerin

Gly|ce|rin
n.
, s
, nur Sg.
ein farbloser, öliger, dreiwertiger Alkohol von süßlichem Geschmack (z. B. als Lösungsmittel und zur Herstellung von Nitroglycerin verwendet);
<auch>
Glyzerin;
Syn.
veraltet
Ölsüß
[< 
frz.
glycérine
in ders. Bed., < 
griech.
glykeros,
poet. Form zu
glykys
„süß“]
Total votes: 8