wissen.de
Total votes: 11
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

hinterlegen

hn|ter|le|gen
V.
1, hat hintergelegt; mit Akk.; landsch., ugs.
nach hinten legen
,
hin|ter|le|gen
V.
1, hat hinterlegt; mit Akk.
1.
als Pfand zurücklassen;
eine Summe h.
2.
sicher aufbewahren lassen;
den Schlüssel beim Portier h.; Wertgegenstände bei der Bank h.
Total votes: 11