Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

lieben

lie|ben
V.
1, hat geliebt; mit Akk.
1.
jmdn. l.
a)
i. w. S.
jmdm. in Liebe zugetan sein, für jmdn. Liebe empfinden;
seine Eltern, Kinder l.
b)
i. e. S.
für jmdn. eine starke sinnliche, erotische Neigung empfinden;
einen Mann, eine Frau l.; jmdn. glühend, leidenschaftlich l.
c)
mit jmdm. den Geschlechtsakt ausführen
2.
etwas l.
a)
etwas gern haben, mögen;
Blumen, Tiere l.; Märchen, Musik l.; Behaglichkeit, die Ruhe l.; er liebt es nicht, wenn man ihm widerspricht
b)
etwas aus Überzeugung schätzen und vertreten;
die Wahrheit l.; die Gerechtigkeit l.
c)
eine Schwäche, Vorliebe für etwas haben;
er liebt den Wein; gutes Essen l.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch