Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Paralyse

Pa|ra|ly|se
f.
<auch>
Paralysis
1.
völlige Lähmung;
progressive P.
2.
Gehirnerweichung (im Spätstadium der Syphilis)
[< 
griech.
paralysis
„Lähmung der Glieder an einer Körperseite“, < 
para
„neben, zur Seite“ und
lysis
„Lösung, Erschlaffung“]