wissen.de
Total votes: 19
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Plasma

Pls|ma
n.
, s
, men
1.
Grundsubstanz der lebenden Zelle
(Blut~, Proto~)
2.
Zustandsform von Stoffen, ein hochaufgeheiztes, elektrisch leitendes Gas aus positiven Ionen und Elektronen
[< 
griech.
plasma
„Gebilde“, zu
plassein
„gestalten, formen, bilden“]
Total votes: 19