wissen.de
Total votes: 32
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Pop

Pop
in Zus.
modern, auffallend, besonders Jugendliche ansprechend, in der Art der PopArt
[< 
engl.
pop,
dem zentralen Sperrpflock in
amerik.
Spielautomaten, der gute Gewinne bringt, wenn die Kugel daranstößt (zu
pop
„Puff, Knall“); 1956 nannte der
amerik.
Maler Ronald B. Kitaj eines seiner Bilder so, und aus der Bezeichnung entstand der Name für die neue Kunstrichtung PopArt]
Total votes: 32