wissen.de
KALENDER
In der Nacht zum Samstag entführen Studenten der Universität Pretoria in Johannesburg 23 Musikfans vom ersten südafrikanischen Pop-Festival und scheren ihnen die Haare. Sie wollen damit "gegen den Hippie-Kult, den Gebrauch von Narkotika und die sinkende Moral" protestieren. Sie bestreiten jedoch, ihre Gefangenen geschlagen zu haben.