wissen.de
Total votes: 18
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Unschuld

n|schuld
f.
,
, nur Sg.
1.
das Schuldlossein;
seine U. beteuern; jmdn. wegen erwiesener U. freisprechen
2.
Naivität, Einfältigkeit;
etwas in aller U. sagen, tun; eine U. vom Lande
übertr.
ein naives, unerfahrenes Mädchen
3.
Jungfräulichkeit, Unberührtheit;
die U. verlieren
Total votes: 18