Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

verjüngen

ver|jụ̈n|gen
V.
1, hat verjüngt
I.
mit Akk.
1.
etwas v.
das Gesamtalter von etwas herabsetzen (indem man jüngere Exemplare oder Kräfte fördert oder hinzufügt und ältere aussondert);
Sträucher v.
alte Zweige herausschneiden;
den Baumbestand v.
junge Bäume anpflanzen und alte ausmerzen;
eine Mannschaft v.
sie aus überwiegend jungen Kräften zusammensetzen
2.
jmdn. v.
scheinbar jünger machen, jünger aussehen lassen;
die Freude hat sie verjüngt; sie sieht ganz verjüngt aus
sie sieht aus, als sei sie jünger geworden
II.
refl.
sich v.
1.
nach einem Ende zu dünner werden;
die Säule verjüngt sich nach oben, nach unten
2.
ein jüngeres Aussehen annehmen, sich ein jüngeres Aussehen geben;
sie hat sich durch ihr verändertes Leben verjüngt

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch