wissen.de
Total votes: 39
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

verkaufen

ver|kau|fen
V.
1, hat verkauft
I.
mit Akk.
1.
etwas oder jmdn. v.
für Geld weggeben;
Ware v.; ein Haus, ein Grundstück v.; Sklaven v.; etwas billig, teuer v.; sein Leben so teuer wie möglich v.
übertr.
in einem aussichtslosen Kampf noch möglichst viele Angreifer umbringen, ehe man selbst getötet wird;
sie verkauft ihren Körper
sie übt Prostitution aus;
etwas an jmdn. v.; ein Auto für 5000 v.; seine Lebensgeschichte an einen Verlag v.
seine Lebensgeschichte einem Verlag gegen Geld zum Schreiben und zum Veröffentlichen überlassen
2.
etwas v.
a)
gegen Geld zur Verfügung stellen;
ein Arbeitnehmer verkauft einer Firma seine Arbeitskraft
b)
übertr.
etwas glauben machen, etwas erzählen, was andere glauben sollen;
diese Story kannst du anderen v., aber nicht mir
diese Story glaube ich dir nicht
c)
etwas auf bestimmte Weise darstellen, so tun, als ob;
sie v. ihre Politik als menschenfreundlich
II.
refl.
sich v.
1.
verkauft werden können;
diese Schuhe v. sich gut, leicht, schlecht
2.
ugs.
etwas für Geld tun, was dem eigenen Gewissen, der eigenen Auffassung von Moral widerspricht;
ich verkaufe mich nicht
3.
von Frauen
Prostitution ausüben
Total votes: 39