wissen.de
Total votes: 13
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

verwahren

ver|wah|ren
V.
1, hat verwahrt
I.
mit Akk.
1.
etwas v.
sicher aufbewahren, gut aufheben;
Papiere im Schreibtisch v.; Schmuck im Safe v.; bitte verwahr mir das, solange ich verreist bin
2.
jmdn. v.
a)
in Obhut nehmen;
sie verwahrt die Kinder während unseres Urlaubs
b)
veraltet
eingeschlossen halten;
einen Gefangenen v.
II.
refl.
sich gegen etwas v.
etwas ablehnen, zurückweisen, Widerspruch gegen etwas vorbringen;
sich gegen einen Verdacht, Vorwurf v.; gegen einen solchen Ton verwahre ich mich nachdrücklich; ich möchte mich dagegen v., mir vorschreiben zu lassen, was ich zu tun habe
Total votes: 13