wissen.de Artikel

So wollen Forscher den "Weltuntergangsgletscher" retten

ProSieben, 19.01.2022

Der Thwaites-Gletscher wird auch "Weltuntergangs-Gletscher" genannt. Er liegt in der Westantarktis und steht wegen des fortschreitenden Klimawandels möglicherweise vor dem Zusammenbruch. Der Beiname verweist darauf, dass ein solches Wegbrechen des Gletschers für einen schlagartigen Anstieg des Meeresspiegels um mindetsn einen Meter sorgen könnte. Sein rasches Schmelzen bereitet Forschern daher größte Sorgen. Maßnahmen zu Rettung des Thwaites-Gletschers sind bislang aber reine Theorie.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Das könnte Sie auch interessieren