Wahrig Synonymwörterbuch

wechseln

  1. umwechseln, einwechseln, tauschen, umtauschen, eintauschen, kleinmachen (Geld), konvertieren, transferieren
  2. auswechseln, vertauschen, austauschen, ersetzen, erneuern
  3. ablösen, sich jmdm. anders zuwenden, umbesetzen, umstellen; geh.: alternieren
  4. ändern, modifizieren, korrigieren, variieren, schwanken

wechseln: Die vielen Formen der Veränderung

Für das Wort wechseln gibt es eine Vielzahl fremdsprachlicher Synonyme, die den deutschen Begriff in speziellen Bereichen und Zusammenhängen besonders treffend ersetzen können.
Im Allgemeinen zeigt das Wort konvertieren an, dass etwas umgestaltet oder umgewandelt wird. Im religiösen Kontext bedeutet konvertieren, dass man seine Religionszugehörigkeit wechselt. Konvertiert oder transferiert man Geld, so tauscht man es in eine andere Währung um. Zwei Personen alternieren, wenn sie im Wechsel dieselbe Aufgabe erledigen. Ähnlich können in einem Roman die erlebte Rede und der Dialog alternieren, um einen bestimmten Effekt zu erzielen. Einen schwankenden Charakter besitzen Dinge, die sich sehr häufig und oftmals wenig beeinflussbar verändern. Dies trifft z. B. auf Aktienkurse oder Preise zu. Sie fluktuieren besonders stark in Abhängigkeit von der wirtschaftlichen Entwicklung. Die Meinungen zu einem Thema können variieren, wenn mehrere Personen unterschiedliche Standpunkte vertreten.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch