wissen.de
Total votes: 105
wissen.de Artikel

Versicherungen für Selbstständige: Das Pflichtprogramm

Versicherungen decken bestimmte Lebensrisiken ab. Falls ein Unternehmer nicht in der Lage ist zu arbeiten oder nur eingeschränkt tätig sein kann, fließt auch entsprechend kein Geld. Es ist daher unbedingt notwendig, sich für alle denkbaren Ernstfälle abzusichern.

Versicherungen sind notwendig

Dieses Bild ist leider nicht verfügbar. - wissen.de
So lästig das Thema erscheint, so unabdingbar sind Versicherungen gerade für Freiberufler. Zumindest folgende Risiken sollten bei der Auswahl der richtigen Versicherung bedacht werden: Es kann eine unerwartete Krankheit auftreten (Krankenversicherung), der Unternehmer kann das Opfer eines Unfalls werden (Unfallversicherung), der Beruf kann nicht mehr ausgeübt werden (Berufs- und Erwerbsunfähigkeitsversicherung).

Krankenversicherung

Selbstständige können sich als freiwilliges Mitglied in der gesetzlichen Krankenkasse versichern oder eine private Krankenversicherung abschließen. Welches Modell günstiger ist, kann pauschal nicht beantwortet werden, sondern ist abhängig von der individuellen Situation etwa: Sind Sie verheiratet und müssen Kinder mitversichert werden? Ist der Partner berufstätig und/oder besitzt er eine eigene Krankenversicherung? Natürlich gilt für alle Versicherungen, dass Selbstständige mit Kindern sich deutlich besser versichern sollten.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Nils Jacobsen
Total votes: 105