wissen.de
Total votes: 14
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Beere

Fruchtform mit fleischiger Fruchtwand
mhd.
ber,
ahd.
beri;
mhd.
bere war eigentlich eine Pluralform, wurde aber im 16. Jh. offensichtlich fälschlicherweise als Singular verstanden und in dieser Form weitergegeben; für die Herkunft des Begriffs gibt es mehrere mögliche Erklärungen; einerseits könnte die Benennung auf der roten Farbe beruhen, hierzu sind
altengl.
basu „purpur“ und
mittelir.
basc „rot, Scharlach“ anzuführen; andererseits könnte die Benennung der Frucht auf die
idg.
Wurzel *oghw, „Bissen, Essen“ zurückgeführt werden, aus ihr entwickelten sich auch
litau.
úoga „Beere“,
altkirchenslaw.
agoda „Beere“ und
altind.
ghasá „Futter“; beide möglichen Etymologien sind nicht gesichert
Total votes: 14