wissen.de
Total votes: 0
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Blech

der Ausdruck geht zurück auf
mhd.
blech,
ahd.
bleh, und ist eine Ableitung zu
germ.
*bleika „glänzen“, bezeichnete also ursprünglich etwas „Glänzendes“; im Mittelalter war Blech ein wertvolles Material und wurde in der Gaunersprache des 15. Jh. darauf basierend zu einer Bezeichnung für eine Münze; diese Bedeutung liegt dem Verb blechen „zahlen“ zugrunde, das erstmals in der Studentensprache des 18. Jh. Verwendung fand; in heutiger Zeit ist Blech der Name eines weniger wertvollen und robusten Materials und wurde deswegen auch zur Bezeichnung für etwas „Wertloses, Instabiles“
Total votes: 0