wissen.de
Total votes: 74
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

1. Bremse

Vorrichtung zur Verlangsamung von Fahrzeugen
mhd.
bremse „Klemme, Maulkorb“; das Substantiv ist eine Ableitung zu
nddt.
pramen „zwängen, drücken“; die weitere Etymologie ist ungeklärt; ursprünglich war die Bremse eine Art Maulkorb für Hunde und Pferde, im 17. Jh. bezeichnete sie dann auch eine Sperrvorrichtung in Bergwerken und erlangte im 19. Jh. die heutige Bedeutung
2. Bremse
Stechfliege
mhd.
breme,
ahd.
brema; die Bezeichnung des Tieres geht zurück auf das
idg.
Lautwort *bhrem, wahrscheinlich in der Bedeutung „summen“; die ursprüngliche Bedeutung ist also „Summer“; auf die gleiche indogermanische Lautwurzel gehen auch
lat.
fremere „wüten, brüllen“,
altir.
bhramará „Biene“ und
bulg.
brbmbar „Insekt, Hummel“ zurück; in manchen Sprachgebieten wird die Bremse auch heute noch als Breme bezeichnet
Total votes: 74