Wahrig Herkunftswörterbuch

Emotion

Gefühls, Gemütsbewegung
aus
lat.
emotio,
Gen.
-
onis,
„das Fortbewegen“, zu
lat.
emovere „herausbewegen, schaffen, um und um bewegen, erschüttern, aufwühlen“, aus
lat.
e (in Zus. für ex) „aus, heraus“ und
lat.
movere „bewegen“

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Lexikon Artikel