wissen.de
Total votes: 30
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

gewähren

mhd.
gewern geht zusammen mit
altfrz.
wera „Gewähr leisten“ auf
germ.
*weræ „gewähren“ zurück, das seinerseits auf
idg.
*werə „achten, wahrnehmen“ beruht; die Fügung jemanden gewähren lassen beruht auf
mhd.
gewerden lazen „in Ruhe lassen, tun lassen“ und wurde erst im Nachhinein lautlich angepasst, ist also etymologisch abzugrenzen; das vom Verb abgeleitete Substantiv
Gewähr
„Bürgschaft, Sicherheit“ war zunächst ein Begriff der Rechtssprache, gelangte aber später zusammen mit
gewährleisten
in die Hochsprache
Total votes: 30