Wahrig Herkunftswörterbuch

Kunst

das Substantiv wurde zu können gebildet und bedeutete zunächst „Kenntnis, Wissen“; das Verständnis veränderte sich erst zu „Fertigkeit, Geschicklichkeit“, bis es sich im 18. Jh. auf die künstlerische Betätigung des Menschen in Malerei, Bildhauerei, Literatur und Musik verengte; auf die Bedeutung von Kunst als „Gegensatz zum Natürlichen“ beziehen sich Zusammensetzungen wie
Kunstdünger, Kunstrasen
oder
Kunststoff
; ebenfalls als „nicht natürlich“ ergeben sich die Ableitungen
künstlich
und
gekünstelt

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch