wissen.de
Total votes: 29
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

1. Mark

Währungseinheit
mhd.
marc, marke „halbes Pfund Silber oder Gold“; der Ausdruck geht zurück auf
germ.
*marka „Gewichtseinheit“ und gehört zum gleichlautenden
mhd.
marc „Zeichen“; gemeint war damit zunächst das Zeichen der Herrschenden, das in die Edelmetallbarren eingeprägt wurde; später ging der Ausdruck dann auf das Edelmetall selbst über und bezeichnete schließlich ein Geldstück von bestimmtem Gewicht; der Übergang von Gewichtsangabe zu Währungsangabe ist im europäischen Raum sehr verbreitet, beachte auch das englische Pfund und
ital.
lira „Pfund“; die Mark bezeichnete zunächst ein halbes Pfund Edelmetall, verlor ihren Wert aber bereits im ausgehenden Mittelalter
2. Mark
Knochengewebe
mhd.
marc,
ahd.
marg, marc; das Wort lässt sich zusammen mit
altengl.
mearh und
altfrz.
merch, merg auf
germ.
*mazga „Mark“ zurückführen; die Grundlage
idg.
*mozgo bedeutet sowohl „Mark“ als auch „Gehirn“; der Zusammenhang der Benennung ist nicht ausreichend geklärt
3. Mark
Grenzgebiet
die nicht mehr weit verbreitete Bezeichnung geht über
mhd.
marc „Grenze, Grenzland“,
ahd.
marca „Grenze“ auf
germ.
*mark(o) „Grenzgebiet“ zurück , auf dem auch
altengl.
mearc und
altfrz.
merke beruhen; zugrunde liegt
idg.
*mereg „teilen“, auch in
lat.
margo „Rand“ und
hethit.
mark „teilen“; die Ausgangsbedeutung ist demnach „das Aufgeteilte“
Total votes: 29