Wahrig Herkunftswörterbuch

ordinär

1.
alltäglich, allgemein
2.
unanständig, unfein
aus
lat.
ordinarius „in der richtigen Ordnung stehend, wie gewohnt, gewöhnlich“, zu
lat.
ordo,
Gen.
ordinis,
„Ordnung“; im Deutschen urspr. im Sinne von „nicht besonders, nicht außergewöhnlich“, dann „nicht vornehm, nicht fein“

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Lexikon Artikel