Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Ausdruck1

Aus|druck1
m.
1.
nur Sg.
Art, sich auszudrücken;
der Aufsatz ist gut im A.; dein A. muss noch besser werden
2.
nur Sg.
das Sichausdrücken, sichtbare, hörbare Gestaltung inneren Erlebens;
mit A. singen, spielen, vortragen; einem Gefühl A. geben; eine Behauptung mit dem A. des Bedauerns zurücknehmen; zum A. kommen
ausgedrückt werden;
etwas zum A. bringen
etwas ausdrücken
3.
nur Sg.
das Zeigen eines Gefühls, eines inneren Zustands (in der Miene, im Gesicht)
(Gesichts~); seine Augen haben einen traurigen A.
4.
Bezeichnung, Wort, Redewendung
(Fach~); Ausdrücke gebrauchen
Schimpfwörter, ordinäre Wörter;
„Gspusi“ ist ein bayrischer A.; „beschwipst“ ist gar kein A.!
„beschwipst“ ist viel zu schwach ausgedrückt, man müsste sagen: „volltrunken“!
sciencebusters_NEU.jpg
Wissenschaft

Was zuckst Du?

Fast ein Vierteljahrhundert verbringt jeder von uns bei durchschnittlicher Lebenserwartung angeblich mit Schlafen. Im Wachzustand ist unser Gehirn mehr oder weniger auf Vollgas, aber kurz vor dem Einschlafen drosseln die Gehirnzellen das Tempo ihrer Kommunikation und gehen quasi auf Standgas. Wenn Sie jemanden wirklich nachhaltig...

Unwetter, Hagel
Wissenschaft

Verhagelte Vorhersagen

Sommerliche Hagelunwetter können immense Schäden anrichten. Um präzise davor zu warnen, wissen Wetterforscher noch zu wenig über das Phänomen. Das soll sich ändern. von TIM SCHRÖDER Das Gewitter, das sich der baden-württembergischen Stadt Reutlingen am 28. Juli 2013 näherte, war ein blauschwarzes Ungetüm – ein viele Tausend Meter...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon