wissen.de
Total votes: 44
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

schleudern

das Wort ist etwa seit dem 16. Jh. gebräuchlich und beruht wahrscheinlich auf
idg.
*(s)leu „schlaff, matt“; der Bedeutungsübergang zu „werfen“ ist nicht geklärt, einzig stellt sich
griech.
leúo „ich steinige“ als semantisch ähnliche, verwandte Form dar
Total votes: 44