wissen.de
Total votes: 36
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Wappen

urspr.:
Abzeichen eines Ritters an Helm und Schild, später: nach bestimmten Regeln gestaltetes Abzeichen, z. B. Stadt, Familienwappen
aus
mhd.
wâpen, wâfen „Waffe, bes. Schwert“ sowie „Schildzeichen“, Pl.: „Gesamtheit der Waffen, Ausrüstung“, aus
ahd.
wafan, älter
ahd.
waffan „Waffe“, aus
got.
wepna,
altnord.
vapn „Waffe“; im 16. Jh. trennten sich die im
Mhd.
entstandenen zwei Formen und Bedeutungen: das Wappen bezeichnet seither nur noch das Abzeichen, Waffe das Kampfgerät; der Wegfall des auslautenden n und der Wechsel des Artikels sind dadurch zu erklären, dass man wâfen nur noch als Plural auffasste, so dass als Singular „die Waffe“ entstand
Total votes: 36