Wahrig Herkunftswörterbuch

Wappen

urspr.:
Abzeichen eines Ritters an Helm und Schild, später: nach bestimmten Regeln gestaltetes Abzeichen, z. B. Stadt, Familienwappen
aus
mhd.
wâpen, wâfen „Waffe, bes. Schwert“ sowie „Schildzeichen“, Pl.: „Gesamtheit der Waffen, Ausrüstung“, aus
ahd.
wafan, älter
ahd.
waffan „Waffe“, aus
got.
wepna,
altnord.
vapn „Waffe“; im 16. Jh. trennten sich die im
Mhd.
entstandenen zwei Formen und Bedeutungen: das Wappen bezeichnet seither nur noch das Abzeichen, Waffe das Kampfgerät; der Wegfall des auslautenden n und der Wechsel des Artikels sind dadurch zu erklären, dass man wâfen nur noch als Plural auffasste, so dass als Singular „die Waffe“ entstand

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Lexikon Artikel