wissen.de
Total votes: 118
wissen.de Artikel

Alles unter Kontrolle

Computersteuerung und IT-Konzepte halten die Lieferkette zusammen

Die nackten Zahlen sind beeindruckend genug: Wenn man sich vor Augen führt, dass ein Unternehmen wie UPS mit seinen 384.000 Mitarbeitern weltweit täglich über 15 Millionen Pakete und Dokumente abholt, transportiert und ausliefert, dann steht man als Laie erst einmal ratlos vor einer Art Gesamtkunstwerk der Globalisierung.

Die “Supply Chain“ im Griff
Eine Vielzahl verschiedener Dienstleistungen muss exakt im richtigen Umfang, zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zusammengeführt werden, damit das Paket aus Köln auch wirklich am nächsten Tag in Los Angeles oder sonstwo auf der Welt ankommt. Da geht es nicht nur um den Transport an sich, sondern begleitend, vor- und nachgelagert um Kommunikation, Planung, Steuerung, Lagerhaltung, Warenumschlag für den Luft-, See- oder Straßentransport, Zollabwicklung und anderes mehr. Alles zusammen im Griff zu behalten nennt sich mit einem Zauberwort der Logistikbranche „Supply Chain Management“.

Ein entscheidendes Werkzeug zur Bewältigung der enormen Aufgaben sind leistungsfähige Computer, Technologiekonzepte und Datenverarbeitungs- prozesse. Sie allein machen zwar noch nicht den Erfolg des Ganzen aus, ohne sie liefe aber überhaupt nichts.

Auch in diesem Bereich sind zunächst die schieren Zahlen bemerkenswert: So sind beispielsweise allein im europäischen Verteilerzentrum Köln Bonn über 300 Hochleistungsrechner im Einsatz, um derzeit etwa 60.000 Sendungen pro Stunde sortieren zu können - Tendenz rasant steigend.
51 Entladepositionen mit 300 Scanboards sorgen für die blitzschnelle automatische Sortierung der aus den Flugzeugen entladenen Sendungen.

Das Fenster zur Lieferkette
Gefragt sind neben Hard- und Software aber auch Gesamtkonzepte zur Optimierung von Abläufen oder einfach zur Verbesserung des Services. Ein Beispiel heißt bei UPS „Qantum View“: Quantum View Manage ist eine webbasierte Anwendung für Versender, um Transportinformationen für eine Vielzahl von Kunden einzusehen und zu filtern. So ist mit diesem System auf einfache Weise zu erkennen, wann eine Sendung bearbeitet bzw. abgefertigt wird, wann sie unterwegs ist, wann sie beim Empfänger ankommt - und im Falle eines Falles: ob und warum sie verspätet ist.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Total votes: 118