wissen.de Artikel

Altersvorsorge mit Aktien

Wenige Fragen werden in der Finanzwelt leidenschaftlicher diskutiert als die nach dem besten Weg zum finanziellen Wohlstand. Die Anlageform der Aktie hat dabei im Bärenmarkt der letzten zwei Jahre enorme Prügel bezogen - die großen Kursverluste der Wachstumsbörsen haben mächtig am Renommee gekratzt. Langfristig jedoch hat bisher keine Anlageform bessere Erträge erwirtschaftet als die Aktie.

Der Königsweg zum Wohlstand

The referenced media source is missing and needs to be re-embedded.

Bei allen berechtigten Wünschen nach der Planbarkeit der erzielbaren Erträge wird bei der Altersvorsorge in Deutschland die renditestärkste Anlageform noch immer zu sehr außer Acht gelassen. Selbst nach den beiden blutigen letzten Jahren an den Weltbörsen ist die Aktie mit weitem Abstand die ertragreichste Anlageform - gerade langfristig!

Das Problem in der fairen Bewertung einer Anlageform liegt nämlich tief im Psychologischen verborgen: Gegenüber nichts anderem ist ein Anleger skeptischer als seinen letzten verlustreichen Investments. Es liegt geradezu in der Natur des Menschen, kurzfristigen Ereignissen einen unverhältnismäßigen Stellenwert im Verhältnis zu ihrer langfristigen Bedeutung beizumessen.

Die Anlageform Aktie hatte unter dieser Beurteilung immer zu leiden: In Crash-Zeiten wurde ihre Bedeutung stets unter- , in Hausse-Zeiten gerne überschätzt. Doch fest steht: Historisch betrachtet sind Aktien als langfristige Anlageform unschlagbar.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Das könnte Sie auch interessieren