Daten der Weltgeschichte

16. 8. 1855

Mexiko

Sturz des Präsidenten Antonio López de Santa Anna, der das Land (mit Unterbrechungen) seit 1833 diktatorisch regiert hat. In der von bürgerkriegsähnlichen Auseinandersetzungen geprägten Folgezeit entwickelt sich der Justizminister Benito Juárez García zur führenden politischen Persönlichkeit. Er betreibt die Trennung von Kirche und Staat und die Enteignung von Kirchen- und Großgrundbesitz. Gegen erbitterten Widerstand der Konservativen wird Juárez 1858 der erste mexikanische Präsident indianischer Abstammung.

Optogenetik, Auge, Augenerkrankung
Wissenschaft

Endlich wieder sehen!

Mithilfe der Optogenetik wollen Forscher erblindeten Menschen das Augenlicht zurückgeben. Jetzt melden sie erste Erfolge der neuen Gentherapie. von CHRISTIAN WOLF Erblindete wieder sehen zu lassen, ist ein alter Menschheitstraum. Ein Weg, auf dem Menschen allmählich ihr Augenlicht verlieren, sind erbliche oder altersbedingte...

xx268871_neu.jpg
Wissenschaft

Mikroskopisch kleiner Manipulator

Studien legen einen Zusammenhang zwischen erhöhter Risikobereitschaft und einer Infektion mit dem Parasiten Toxoplasma gondii nahe – bei Tier und Mensch.

Der Beitrag Mikroskopisch kleiner Manipulator erschien zuerst auf...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch