Daten der Weltgeschichte

30. 4. 1789

USA

Der am 6. 4. vom Wahlmännerkollegium einstimmig gewählte George Washington tritt sein Amt als erster Präsident der USA an. Den Amtseid leistet er in New York. Washington richtet in Abstimmung mit dem Kongress Fachämter auf Bundesebene ein (Departments), die Ministerien gleichen. Er setzt durch, dass die Besetzung der Departments-Leiter (Secretaries) durch ihn erfolgt.

Das könnte Sie auch interessieren