wissen.de
KALENDER
Luanda: In Angola beschließt das Parlament einstimmig eine Generalamnestie für die Kämpfer der Rebellenbewegung UNITA. Sie ist ein Teil des am 30. März zwischen Regierung und UNITA nach 27 Jahren Bürgerkrieg vereinbarten Waffenstillstandsabkommens. In dem Konflikt waren seit 1975 mehr als 500 000 Menschen getötet und 4 Mio. Menschen vertrieben worden.