wissen.de
KALENDER
München: Das Europäische Patentamt hat erstmals ein Patent auf gentechnisch veränderte Embryonen vergeben und dabei zugleich gegen eigene Richtlinien verstoßen. Die rechtskräftige Zulassung des Patents im Dezember 1999 sei - so heißt es - aus Versehen geschehen. Dabei handle es sich um einen "schweren Fehler", der den Patentprüfern unterlaufen sei, da das erteilte Patent auch auf Menschen anwendbar sei.