wissen.de
KALENDER
Potsdam: Das Potsdamer Landgericht verurteilt den früheren brandenburgischen Bauminister Jochen Wolf zu fünf Jahren Haft. Die Richter befinden den früheren SPD-Politiker der versuchten Anstiftung zum Mord an seiner Ehefrau schuldig. Das Gericht sieht es als erwiesen an, dass Wolf im Jahr 2000 einem Mann 20 000 DM dafür geboten hatte, dass er seine Frau ermordet. Er wollte damit finanziellen Forderungen aus der bevorstehenden Scheidung entgehen. Wolf war 1993 wegen einer Immobilienaffäre von seinem Ministeramt zurückgetreten.