wissen.de
KALENDER
Der chinesische Regierungschef Chiang Kai-shek äußert die Hoffnung, dass der deutsch-japanische Antikominternpakt keinen Einfluss auf die Gesamtlage im Fernen Osten hat und die guten deutsch-chinesischen Beziehungen nicht berührt. Zur Kommunistenfrage in China erklärt Chiang Kai-shek, dass lediglich "Reste von roten Banditen an den Landesgrenzen Unruhe stiften".