wissen.de
KALENDER
In München findet eine von rund 4000 Menschen besuchte Protestveranstaltung gegen das umstrittene Sittengesetz (sog. Lex Heinze) statt. Der Verleger Georg Hirth verliest einen Zustimmungsgruß des Schriftstellers Paul Heyse und ein Schreiben, in dem sich auch der Vorstand der Münchner Künstlergenossenschaft dem Protest gegen das Gesetz, das der Zensur Vorschub leisten könnte, anschließt.