wissen.de
KALENDER
Frankfurt am Main : Die Deutsche Bank und die Dresdner Bank streben ihren Zusammenschluss zum 1. Juli 2000 an. Die beiden Geldinstitute wollen ihre Geschäftsaktivitäten unter dem Namen Deutsche Bank AG - Die Beraterbank zusammenführen. Der neue Konzern wird mit einer Bilanzsumme von 2,5 Bio. DM zur größten Bank der Welt. 16 000 der weltweit 140 000 Arbeitsplätze sollen abgebaut werden; 800 von 2500 Filialen sollen geschlossen und das Massenkundengeschäft für nicht vermögende Privatkunden und kleine Firmenkunden soll in der Bank 24 gebündelt werden, an der die Allianz Versicherung eine maßgebliche Beteiligung übernimmt.