wissen.de
You voted 1. Total votes: 67
LEXIKON

ABBA

schwedische Popgruppe mit den Mitgliedern Anni-Frid Lyngstad (Gesang), Björn Ulvaeus (Gitarre; Bass), Benny Andersson (Keyboard) und Agnetha Fältskog (Gesang); gegründet 1972 in Stockholm; erfolgreiche Popgruppe der 1970er Jahre; gewann 1974 mit dem Song „Waterloo“ den Grand Prix dEurovision. Die Gruppe löste sich 1982 auf. In den 1990er Jahren kam es zu einem ABBA-Revival, in dessen Folge B. Ulvaeus u. B. Andersson aus ingesamt 27 ABBA-Songs das Musical „Mamma Mia“ schufen (Uraufführung 1999, deutsche Erstaufführung 2002). Veröffentlichungen: „Abba“ 1977; „Voulez-Vous“ 1979; „The Visitors“ 1981; „ABBA Gold Greatest Hits“ 1992.
You voted 1. Total votes: 67