wissen.de
Total votes: 41
LEXIKON

Akrpolis

[
die; griechisch
]
die befestigte Oberstadt (Burg) altgriechischer Städte; insbesondere die Akropolis von Athen; diese war in der Vorzeit Sitz der Könige (Erechtheus), später der Tyrannen (Peisistratos), seit Perikles (um 450 v. Chr.) ausschließlich Heiligtum; im Mittelalter Erzbischofssitz, Residenz fränkischer Herzöge, türkische Garnison. Bekannt sind ferner die Akropolis von Korinth (Akrokorinth), Lindos auf Rhodos, Selinunt; Parthenon, Propyläen.
Athen: Akropolis
Akropolis von Athen
Blick auf die Athener Akropolis mit dem Parthenon, Erechtheion und den Propyläen.
Total votes: 41