wissen.de
Total votes: 0
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

konstant

gleichbleibend, beständig, unveränderlich
aus
lat.
constans,
Gen.
-
antis,
„beständig, gleichbleibend“, eigtl. „in gleicher Stellung bleibend“, zu
lat.
constare „in fester Stellung stehen, eine feste Haltung bewahren“, aus
lat.
con (in Zus. für cum) „mit, zusammen“ und
lat.
stare „stehen“
Total votes: 0