Lexikon

Aphrodte

Göttin der Liebe und der Schönheit, Tochter des Zeus und der Dione, Gemahlin des Hephaistos. Söhne: Eros (von Ares) und Äneas (von Anchises). Der Aphrodite-Kult ist von Asien über Inseln und Hafenstädte nach Griechenland gelangt. Aphrodite schützt die Liebenden und straft Verächter der Liebe, sie wurde allgemein verehrt; zahlreiche Kultstätten, vor allem auf Zypern und Kythera (Beinamen Kypris und Kythereia). Nach griechischer Erklärung wird der Name von „aphros“, Schaum, abgeleitet (Vorstellung der aus dem Schaum des Meeres geborenen Aphrodite). Der griechischen Aphrodite entspricht die römische Venus.
Image
Copyright Issues
Aphrodite:Statue
Aphrodite
Aphrodite von Melos (Venus de Milo) Statue im Louvre, Paris.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Lexikon Artikel