wissen.de
Total votes: 16
LEXIKON

Bauchschmerzen

Leibschmerzen
Schmerzen innerhalb der Bauchhöhle als Ausdruck von Anspannung und Verkrampfung der glatten Eingeweidemuskulatur der inneren Organe, die vielfältige Ursachen haben können. Leichte Bauchschmerzen oder ein zeitweiliges Druckgefühl können ein harmloses Anzeichen für eine Anspannung im Magen- und Darmbereich z. B. nach reichhaltigem Essen oder bei Verdauungsstörungen sein. Vor allem längere Zeit andauernde, starke Bauchschmerzen können aber auch innere Erkrankungen wie Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre oder Gallensteine und Entzündungen wie Blinddarm-, Bauchfell-, Magenschleimhaut-, Gallenblasen- oder Bauchspeicheldrüsenentzündung anzeigen. Bei starken Bauchschmerzen spricht man von Koliken. Ärztlich abzuklären ist das Vorliegen eines akuten Abdomen.
Total votes: 16