Gesundheit A-Z

Anämie, perniziöse

Perniziosa; Morbus Biermer
eine wichtige Form der Anämien, die durch den Mangel an Vitamin B12 bedingt sind. Der Mangel beruht nicht auf verminderter Zufuhr mit der Nahrung, sondern auf dem Fehlen des sog. Intrinsic Factors im Darm, der die Aufnahme des Vitamins ermöglicht. Ursache ist meist eine Autoimmunkrankheit, durch die die Magenschleimhaut, deren Zellen den Intrinsic Factor bilden, geschädigt wird und atrophiert. Die Betroffenen weisen neben der Anämie evtl. eine Vergrößerung von Leber und Milz, spezifische Veränderungen der Zunge mit glatter Oberfläche, Durchfälle oder Verstopfung, Bauchschmerzen, Appetitlosigkeit und neurologische Störungen auf. Die Behandlung besteht in Vitamin B12-Injektionen.
DNA
Wissenschaft

DNA statt DVD

Die DNA, der Träger der Erbinformation, lässt sich als Speichermedium nutzen. Inzwischen ist es Forschern gelungen, mit der Technik Texte, Bilder, Filme und Tondokumente zu archivieren. von Michael Vogel Filme, Musik, medizinische Aufnahmen oder Dokumente und Ergebnisse wissenschaftlicher Experimente: Überall fallen riesige...

Das größte bekannte Vorkommen von Manganknollen befindet sich auf auf dem Meeresboden in der Clarion-Clipperton-Zone im Zentralpazifik.
Wissenschaft

Rohstoffe aus der Tiefe

Im und auf dem Meeresboden lagern wertvolle Metalle. Doch Tiefseebergbau ist mit hohen Risiken verbunden, deshalb hat bisher noch kein Abbau stattgefunden. Von RAINER KURLEMANN Der Hunger nach Rohstoffen macht auch vor den Ozeanen nicht Halt, denn der Meeresboden birgt Schätze, die zur Produktion von Hightech-Geräten,...

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon