wissen.de
Total votes: 25
LEXIKON

Biegung

Physik
die Formänderung eines am einen Ende eingeklemmten horizontalen Stabes, dessen freies Ende belastet wird, oder eines an beiden Enden unterstützten Balkens, auf dessen Mitte die Last wirkt. Bei der letzteren Biegung wird die konvex gebogene Unterseite gedehnt (also auf Zug), die Oberseite verkürzt (also auf Druck) elastisch beansprucht; in der Mitte liegt eine nicht beanspruchte neutrale Faser. biegen, Biegefestigkeit.
Total votes: 25