Lexikon

brtto

[
italienisch, „roh“
]
Vorsilbe mit der Bedeutung: roh, unbereinigt, mit Verpackung, ohne Abzug der Unkosten; Gegensatz: netto. Beispiele: Bruttoeinkommen, Bruttogehalt, Bruttolohn, das Gesamteinkommen (-gehalt, -lohn) vor Abzug von Steuern und Sozialabgaben; Bruttoertrag, Bruttogewinn, der Gesamtertrag (-gewinn) ohne Abzüge und Verluste; Bruttogewicht, das Gewicht einer Ware einschließlich Verpackung.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Lexikon Artikel