Lexikon

Burgnder

Germanen: Wanderungen 1.-6. Jh. n. Chr.
Germanen: Wanderungen
ostgermanischer, aus Skandinavien stammender Volksstamm, der in der 2. Hälfte des 4. Jahrhunderts n. Chr. den Rhein erreichte und um Worms ein Reich gründete. Der größte Teil des Volkes wurde 436 im Kampf um die römische Provinz Belgica vernichtet (historischer Kern der Nibelungensage), der Rest wurde 443 zwischen Genfer See und Rhône angesiedelt (Hauptstadt Lyon).

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache