Lexikon

Cluster

Musik
Ligeti, György: Notation
Notation
»Volumina«: Orgelwerk in herkömmlicher Partituranordnung mit graphischen Zeichen für Cluster von György Ligeti, 1968
mehrere gleichzeitig klingende Töne mit geringem Tonabstand zueinander (z. B. Sekunden oder kleinere Intervalle), die weder eine harmonische Deutung noch einen eindeutigen Tonhöheneindruck ermöglichen. Der Begriff geht auf den Komponisten H. Cowell zurück, der 1930 Cluster beschrieb. Im Free Jazz, bei dem Klangfarben und Geräusche Bestandteil der musikalischen Gestaltung wurden, gewannen Cluster zunehmend an Bedeutung.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon