wissen.de
Total votes: 57
LEXIKON

Collage

Kunst
ein in der modernen Kunst verbreiteter Bildtyp, bei dem die Darstellung nicht gemalt, sondern aus Fremdmaterialien (Papier, Karton, Zeitungsausschnitte) zusammengesetzt wird; von P. Picasso und G. Braque seit 1912 im Kubismus zur eigenständigen Technik ausgebildet. G. Grosz und J. Heartfield entwickelten die Kompositionstechnik als Fotocollage im Dienst politischer Zeitkritik weiter. Mit R. Rauschenbergs „Combine Paintings“ erreichte in der Pop-Art die Collage einen neuen Höhepunkt. Wenn das Einbeziehen dreidimensionaler beliebiger Gebilde überwiegt, spricht man von Montagebildern, Materialcollagen oder Assemblagen.
Total votes: 57