Lexikon

Danzig

US-amerikanische Rockgruppe; Gründungsbesetzung: Glenn Anzalone (Glenn „Danzig“, Gesang), John Christ (Gitarre), Eerie Von (Bass), Chuck Biscuits (Schlagzeug); jetzige Besetzung: neben Anzalone Kenny Hickey (Gitarre), Steve Zing (Bass), Johnny Kelly (Schlagzeug); 1987 in Los Angeles, Kalifornien gegründet; zunächst vom Heavymetal beeinflusst; dann zunehmende Hinwendung zu düsterem Hardrock; kreierten einen eigenen Stil unter Verwendung von Blueselementen; charakteristisch ist der extravagante, betont dramatische Gesang; ironisierten ihr Gothic-Image teils mit übersteigerter Selbstdarstellung; Veröffentlichungen u. a.: „Danzig“ 1988; „Danzig II: Lucifuge“ 1990; „Danzig III: How The Gods Kill“ 1992; „Danzig 4“ 1994; „Danzig 777 I Luciferi“ 2002; „The Lost Tracks Of Danzig“ 2007.
Erde, Mars
Wissenschaft

Apollo-Projekt zum Mars

NASA und ESA wollen bald die ersten Bodenproben vom Mars zur Erde bringen. Das Projekt mit mehreren automatischen Sonden ist eines der ambitioniertesten Unternehmen der Raumfahrt überhaupt. von THORSTEN DAMBECK Der erste Meteorit Ägyptens war ein Sonderling. Augenzeugen berichteten, wie der Stein aus dem All eine weiße Rauchspur...

Wissenschaft

»Ein Großteil der Moore ist renaturierbar«

Über Herausforderungen bei der Wiedervernässung von Moorflächen berichtet Tobias Witte vom BUND im Interview. Das Gespräch führte OLIVER ABRAHAM Herr Witte, wie steht es um die Moore in Deutschland? Heute gibt es in Deutschland noch rund 1,8 bis 1,9 Millionen Hektar Moorfläche, ursprünglich lag die Zahl aber deutlich höher. Wie...

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus den Daten der Weltgeschichte

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon