wissen.de
Total votes: 38
LEXIKON

Designerfood

[di:ˈzainəfu:d]
zusammenfassende Bezeichnung für unterschiedliche industriell hergestellte Lebensmittel, deren Eigenschaften vor der Entwicklung definiert und durch spezielle Produktionsverfahren erzielt werden, etwa Imitate wie Kunstkäse oder Knabbererzeugnisse wie Erdnussflips. Die Bezeichnung Designerfood ist lebensmittelrechtlich ebenso wenig definiert wie die der z. T. gleichbedeutend verwendeten funktionellen Lebensmittel. Designerfood ist unter bestimmten Voraussetzungen ein Novel Food und unterliegt in diesem Fall der Novel-Food-Verordnung, die das Inverkehrbringen neuartiger Lebensmittel und Lebensmittelzutaten EU-weit regelt.
Total votes: 38