Lexikon

Dinis

[
diˈniʃ
]
Diniz der Gerechte; Dionysius von Portugal
König von Portugal 12791325, * 9. 10. 1261 Lissabon,  7. 1. 1325 Santarém; verweigerte beim Regierungsantritt dem Papst den Lehnszins ungeachtet des päpstlichen Banns und verbot die Vererbung von Grundstücken an die Kirche; förderte Landwirtschaft, Handel und Gewerbe durch eine neue Städteordnung, gründete die Universität Lissabon 1290; dichtete und regte eine Sammlung von Troubadour-Liedern an.

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch